07071 - 73209

Rezeptidee

Grünkohl Quiche

(4 Portionen)

Zutaten:

Für den Belag:

600g Grünkohl

2 Zwiebeln

(150g Speck gewürfelt, wer mag)

100g Bergkäse

100 g mittelalter Gouda

200g Crème fraîche

100 ml Sahne

2 Eier

2 EL Meerrettich, frisch gerieben

Muskatnuss, frisch gerieben

etwas Mehl

2EL Butter

Salz, Pfeffer

 

Für den Teig:

130 g Butter, weich

200g Mehl

1 Ei

1 EL Weißweinessig

1/2 TL Salz



Zubereitung:

Für den Teig Butter, Mehl, Ei, Weißweinessig und Salz rasch zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und bis zum Gebrauch im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Grünkohl waschen, von den Blattrippen streifen und ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. In ein Sieb abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen und in grobe Streifen schneiden.

Zwiebeln schälen, würfeln und in einer großen Pfanne in Butter anschwitzen, wer es etwas würziger mag, kann Speckwürfel zugeben und kräftig mit anbraten. Anschließend den Grünkohl zugeben und etwa 5 Minuten mit dünsten. Pfanne ausschalten und den Kohl etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Springform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. ( man kann auch eine Quiche-Form verwenden)

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn und kreisrund ausrollen (ca. 3mm). In der Springform den Teig auslegen und einen Rand formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Den Käse fein reiben und mit Crème fraîche, Sahne und Eiern und Meerrettich verrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss kräftig würzen und unter den Grünkohl mischen. Den Belag auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. Die Quiche im Ofen auf der untersten Schiene ca. 30 Minuten backen bis sie goldbraun ist. Nach dem Herausnehmen etwas abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Springform lösen oder in der Quicheform servieren.

 

Guten Appetit wünschen

Die BLÄSIBERGER


drucken
aufklappen zuklappen

Warenkorb

Warenwert  0,00 € 
öffnen

Liefergebiete

Tübingen, Reutlingen, Rottenburg, Ammerbuch, Metzingen, Pfullingen, Eningen, Lichtenstein, Kusterdingen, Mössingen, Nehren, Gomaringen, Gönningen, Kirchentellinsfurt, Dußlingen, Wannweil, Ofterdingen, Bodelshausen