07071 - 73209

Rezeptidee

Kürbis à la Toscana

(2 Portionen)

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis
500 g Mangold
400 g kleine Nudeln (Muscheln)
300 g Möhren
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
150 g Saure Sahne
100 g Gouda Basilikum/Knoblauch
Thymian
frischer Ingwer
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech einfetten.Kürbis waschen und abtrocknen. Die Oberseite wie einen Deckelabschneiden, die Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen und denDeckel wieder darauf setzen. Kürbis mit den Kernen 45 Minuten bis 1Stunde backen, bis das Kürbisfleisch weich ist. Mangold waschen, in Streifen schneiden und in einem weiten Topf mit wenig Salzwasser blanchieren Nudeln in einem Topf mit Salzwasser al dente kochen.Möhren waschen und in Stifte schneiden. In einem Topf Olivenölerhitzen, Ingwer und Möhren anbraten wenig Wasser zugeben und nach 15 Minuten dünsten das Mangold dazugeben. Mit getrockneten Kräutern, Pfeffer, Salz. Falls Sie frisches Basilikum verwenden,dieses erst nach dem Kochen unterheben. Die Kerne und Fäden mit einem Löffel aus dem gebackenen Kürbis nehmen und durch ein feines Sieb streichen. Dieses Kürbispüree (auch von der Unterseite des Siebes) in die Möhren Mangold-Füllung geben. Nun mit einem Löffel aus dem Kürbis möglichst viel Fruchtfleisch herausschaben und zur Füllung geben. Nudeln, saure Sahne und geriebenen Käse ebenfalls in die Füllung mischen. Das ausgehöhlte Kürbisinnere mit Salz einreiben und mit Olivenöl beträufeln. Die Füllung hineingeben, den Kürbisdeckel darauf setzen und im ausgeschalteten Backofen bis zum Servieren zusammen mit der restlichen Füllung warm halten.
drucken
aufklappen zuklappen

Warenkorb

Warenwert  0,00 € 
öffnen

Liefergebiete

Tübingen, Reutlingen, Rottenburg, Ammerbuch, Metzingen, Pfullingen, Eningen, Lichtenstein, Kusterdingen, Mössingen, Nehren, Gomaringen, Gönningen, Kirchentellinsfurt, Dußlingen, Wannweil, Ofterdingen, Bodelshausen